Quarzwerk Baums GmbH & Co. KG - Logo

ReitplatzsandKlassierter Reitplatzsand für sorglose Reitstunden

Die Anlage eines neuen Reitplatzes erfordert viel Sorgfalt, denn nur so können die Voraussetzungen geschaffen werden, dass sich Pferde und Reiter wohlfühlen. Der Reitplatz sollte ganzjährig nutzbar sein, der verwendete Belag muss die Hufe der Pferde schonen und genügend Trittsicherheit bieten.

Gleichzeitig sollte er staubarm und pflegeleicht sein. Bei der Wahl des geeigneten Sandes für den Pferdeauslauf spielt auch der vorhandene Untergrund eine große Rolle. Ein möglichst reiner Quarzsand ohne Lehmanteil hat sich für den Reitsport als ideal erwiesen. Pferdehalter sollten Sand mit einer feinen Körnung auswählen, um einen übermäßigen Hufabrieb bei den Tieren zu verhindern. In unserem Sortiment finden Kunden zwei Arten von Reitsanden in unterschiedlicher Qualität. Unser Reitplatzsand mit einem Korndurchmesser von 0,063 – 0,71 mm weist feine, kantengerundete Körner auf und eignet sich sehr gut für den Bau von Paddocks und Reitplätzen. Noch aufwändiger produziert wird unser Spezialsand für Reitplätze mit einem Korndurchmesser von 0,063 – 0,355 mm. Er zeichnet sich durch einen besonders hohen Trittkomfort aus, der im Profireitsport aber auch im Amateurbereich gewünscht wird.

Beide Sandqualitäten sind gewaschen und natürlich lehmfrei und bilden dadurch sehr wenig Staub. Ihre kantengerundete Struktur schützt den Pferdehuf und sichert außerdem eine gute Wasserableitung auf der Reitfläche. Die Quarzsande sind langlebig und pflegeleicht. Ihre helle Farbe sorgt für eine freundliche Atmosphäre auf dem Platz.

Reitplatzsand
Reitplatzsand
Reitplatzsand